Schöne Ferienwohnungen im Harz

Wald im Herbst, Laub, Harz
Der Harz ist eine der reizvollsten Urlaubsregionen in ganz Europa. Ob man einen aktiven Urlaub erleben will oder einfach nur ausspannen in der Natur, dieses Mittelgebirge bietet jedem etwas und ist zudem gut zu erreichen. Wie kaum eine andere Region in Deutschland eignet sich der Harz außerdem für Ausflüge von Reisegruppen und Familien mit Kindern, weil hier nicht der Hotelurlaub im Vordergrund steht, sondern das Urlaubserlebnis in Ferienwohnungen. Hierdurch lassen sich die Ausflüge im Harz individueller gestalten, auch weil man etwa auf andere Hotelgäste keine Rücksicht nehmen muss. Gerade für Kinder ist ein derartiger Urlaub ein Segen, denn in solch einer Umgebung kann man sich nach Herzenslust austoben. Doch auch wer die Abgeschiedenheit mag, kann mit einer Ferienwohnung im Harz der Betriebsamkeit eines Hotels wunderbar entgehen.

Der Harz ist als Urlaubsregion äußerst vielfältig und abwechslungsreich. Nahezu jeder Leidenschaft, ob kulturell interessiert oder sportlich aktiv, kann man im Harz nachgehen. Wer dafür eine Ferienwohnung im Harz finden will, wird wenig Schwierigkeiten haben, diese auch zu finden, denn das Angebot ist sehr vielfältig. Es stellt sich eher die Frage nach dem richtigen Ort, der als zeitlich begrenzte Heimstatt dem Urlauber dienen soll. Hier sollte man sich einfach von den eigenen Vorlieben und Interessen leiten lassen. Dadurch ergibt sich die richtige Urlaubsdestination eigentlich automatisch.

Möchte man in die Geschichte des Harzes eintauchen empfiehlt sich eine Unterkunft in Goslar oder in Quedlinburg. Beide Städte waren Zentren des Mittelalters und diese Epoche ist sowohl in Quedlinburg als auch in Goslar immer noch lebendig. Wem dies nicht reicht, kann mit Ausflügen nach Wolfenbüttel, Braunschweig oder Magdeburg noch intensiver in diese Zeit zurückreisen.

Eine weitere Facette, die den Interessierten in der Zeit zurückreisen lässt, ist der Bergbau, der im Mittelalter eine Blüte erlebte, tatsächlich aber schon wesentlich länger betrieben wird. Begibt man sich auf dessen Spuren ist Goslar mit dem Weltkulturerbe Rammelsberg sicherlich einer Orte die man besucht haben muss. Bergbau wurde aber an vielen Orten des Harzes betrieben, etwa in Sankt Andreasberg und in vielen kleinen Dörfern in denen man immer wieder Ferienwohnungen im Harz findet. Nicht selten in Häusern, die auch von den Bergleuten bewohnt wurden, was das Erlebnis noch authentischer macht.

Auch sportlich lässt der Harz keine Wünsche offen. Im Sommer lässt sich die Region wunderbar erwandern und erklettern. Auch für Freunde des Wassersports gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Berühmt ist der Harz allerdings für seinen Wintersport. Da empfiehlt es sich die Ferienwohnung möglichst frühzeitig zu buchen. Auch hier ist wieder Sankt Andreasberg als einer der wichtigsten Orte zu nennen. Ebenso kann man aber im benachbarten Braunlage Wintersport betreiben.

Ein absolutes muss ist der Harz für Dampflokfreunde. Zwischen Wernigerode, Nordhausen und Quedlinburg fährt die Harzer Schmalspurbahn die meisten interessanten Orte im Ostharz direkt an. Nicht versäumt werden sollte auch eine Fahrt auf den Brocken, mit der gleichnamigen Brockenbahn. Hier lässt sich richtig erleben, wie Technik vor mehr als einhundert Jahren die Menschen voran brachte. Mit einer Fahrt auf den Brocken verbindet man das Erlebnis Dampf mit der Geschichte der Deutschen Teilung und der deutschen Romantik.

 Nach oben